Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Folgende Plugins verwenden ebenfalls Cookies: Account Switcher & MentionMe. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Mit Nutzung dieses Forums akzeptierst du die Nutzung von Cookies am Forum.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.



Trigger: vermeintlicher Tod, Blut
[RESERVIERT] Du solltest eigentlich tot sein - Wow begrüsst man so verschollene, beste Freunde?
beste Freundin | 24 Jahre | muggelstämmig | Werwolf
» IM SG SEIT 15.07.23 » ALTER 24 Jahre » STATUS Student
#1


And I'd walk a million miles
just to see your smile till the day I die

prologue
Als Babys krabbelten wir um die Wette, als Kinder spielten wir Detektiv und als Teenager entdeckten wir zusammen die Geheimnisse von Hogwarts. Seitdem ich denken kann, bist du meine beste Freundin und hast meine Seite nie verlassen. Du warst es, der mich aus meinem Schneckenhaus zwang, dafür sorgte, dass ich aufgeschlossener und lockerer wurde und mein Leben um viele schöne Momente bereichert hat. Ich wünschte, während unserer Reise wäre alles anders gekommen und wir wären nicht beide zum Werwolf mutiert.


Emma Holmes
24 Jahre
Muggelstämmig
Studentin?
Werwolf
Vanessa Hudgens

Gesuchte
Lebensfreude scheint an Stelle von Blut in deinen Adern zu fließen, die du liebend gerne anderen aufdrängst. Du liebst dein Leben, selbst wenn es nicht immer perfekt ist und willst es in vollen Zügen genießen. Das erwartest du auch von deinen Mitmenschen, weswegen du sie, wenn es sein muss, zu ihrem Glück zwingst. Insgeheim sind sie dir dankbar, da bist du dir sicher. Dabei vergisst du manchmal die wirklich wichtigen Dinge im Leben, leider hat der Tag aber auch nicht mehr als 24 Stunden. Da muss man eben Prioritäten setzen. Du warst schon immer ein sozialer Mensch, dem es leicht gefallen ist sich mit den unterschiedlichsten Menschen zu verstehen. Dennoch, wer es sich bei dir verscherzt hat, der konnte einem nur Leid tun – kannst du hin und wieder auch zur Furie werden. Deine kleine Stupsnase steckst du liebend gern, und vor allem ungefragt, in die Angelegenheiten anderer. Deine Neugierde schiebst du oft auf deinen Nachnamen, stellst du dich hin und wieder sogar als Nachfahrin des großen Sherlock Holmes vor. Das Lösen von Rätseln und Geheimnissen hat dich schon früh interessiert, nicht umsonst hast du Charlie als Kind ständig gezwungen Holmes & Watson mitzuspielen. Ansonsten liebst du das Reisen, hattest du gemeinsam mit Charlie vor die ganze Welt zu bereisen. Wer hätte gedacht, dass gerade dies dir zum Verhängnis werden würde?


Charlie King
24 Jahre
Halbblut
Student (Psychologie)
Werwolf
Matthew Daddario

Suchender
Ich bin vermutlich das genaue Gegenteil von dir: während du ein fröhliches Minieinhorn bist, bin ich ein griesgrämiger Teddybär. Ich bin ruhiger, skeptischer und halte mich am liebsten von großen Menschenmassen fern. Ohne dich und dein Drängen, wäre ich in Hogwarts vermutlich ein Einzelgänger geworden. Mit dir jedoch wurde ich lockerer und aufgeschlossener, selbst wenn mir eine Party im Monat genügt. Auch wenn ich auf die meisten mürrisch wirke, bin ich eigentlich ein witziger, emphatischer und chaotischer Mensch, selbst wenn ich diese Seite nicht jedem zeige.
Die eine verhängnisvolle Nacht hat mich verändert: Seitdem ich ein mörderisches Wesen wurde, sehe ich mich als Bedrohung. Ich versuche mich von anderen Menschen fernzuhalten und sie nicht zu nahe an mich heranzulassen, damit ich sie nicht verletzte. Ich bade oft in Selbstmitleid, das mag sein, aber die Schuldgefühle, die seit diesem Vorfall auf mit lasten, lassen mich kaum noch positiv denken. Auch mein Monsterdasein macht mir schwer zu schaffen, doch versuche ich nun nach 2 Jahren des Umherreisens mein altes Leben wieder aufzunehmen und mein Studium fortzusetzen.



epilogue
Wir teilten beide denselben Traum: Eine Europareise nach unserem Schulabschluss. Nach Hogwarts konnten wir uns den Traum leider noch nicht leisten, weswegen wir beide notgedrungen ein Studium anfingen. Um Geld zu sparen zogen wir zusammen in ein winziges Rattenloch, die du stets unsere kleine, hübsche Wohnung nanntest und erstaunlicherweise heimisch gestaltet hast. Es dauerte bis zu meinem Bachelorabschluss, ehe wir das Geld zusammen hatten. Wir beide setzten das Studium auf Eis und traten die lang ersehnte Reise an, die unser Leben für immer verändern sollte.Unsere Reise führte uns Anfang September nach Litauen, wo wir inmitten eines Waldes beschlossen zu campen. Mitten in der Nacht hörten wir ein fürchterliches Jaulen, als wir nachsehen wollten, wurden wir von einem Ungeheuer angegriffen. Meine Wunde tat höllisch weh und selbst mit einem Heilzauber, heilte sie nur langsam. Paranoid, wie ich bin, sah ich sofort den Vollmond und ahnte das Schlimmste. Du versuchtest wie üblich alles positiv zu sehen, doch wir lagen so falsch. Einen Monat später bei Vollmond campten wir erneut, meintest du doch, ich wäre nur wieder einmal paranoid und wir würden eh alles zusammen schaffen. Selbst eine mögliche Verwandlung würde unserer Freundschaft nicht im Weg stehen. Wir lagen so falsch. Ich verwandelte mich in eine Bestie und habe jegliche Erinnerungen an die Nacht verloren. Als ich aufwachte, lagst du, übersät von Blut und Kratzern leblos in einer Blutlache. Mein schlimmster Albtraum war wahrgeworden und Panik erfasste meinen Körper. Ich kam mit der Situation nicht klar und flüchtete, so schnell es mir möglich war. Die Schuldgefühle, der vermeintliche Mord an meiner besten Freundin, lasteten schwer auf meinen Schultern, doch versuche ich für dich weiterzuleben. Als wir uns vor einigen Monaten wiedersahen, traute ich dir erst nicht. Misstrauisch, wie ich nun einmal bin, glaubte ich an einen Konplott oder dass ich langsam verrückt wurde. Es hat gedauert, bis ich akzeptiert habe, dass du doch noch lebst und ich nicht an deinem Tod Schuld bin. Gerade, als ich es akzeptiert habe, bist du zu meinem Entsetzen (und dem deines Bruders) einfach wieder abgehauen. Seit einigen Monaten fehlt nun von dir wieder jede Spur und wir wissen nicht wieso.



sonstiges
Hallöchen <3
Ich bin die Bella und freue mich, dass du dir das alles durchgelesen hast! Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn dir der oben genannte Charakter zusagt. Die Vorgaben hier im Gesuch sind nicht verpflichtend, da ich finde, man sollte noch Freiheiten beim Erstellen eines Charas haben sollen. Name, Avaperson und Charakter sind also selbstverständlich änderbar, wobei Emma doch irgendwo ein positiver Mensch bleiben sollte. Ich bin zudem ein Freund von Drama und je mehr Ideen, dir jetzt durch den Kopf schwirren, umso besser. Was soll ich noch sagen, ich bin meist täglich online und versuche meine Postingpartner nicht allzu lange warten lassen. Was die Postings angeht, passe ich mich meinen Postingpartnern an, meistens sind es so um die 600 Wörter. Neben Charlie bietet sich für Emma noch genügend Anschluss in Form ehemaliger Schulkameraden (Studenten/ Erwachsene) sowie Emmas jüngerer Bruder LIAM, der ebenfalls aktiv bespielt wird.
Falls dir das Gesuch zusagen sollte, würde ich mich über eine Nachricht freuen <3





<link href="https://fonts.googleapis.com/css?family=Bree+Serif" rel="stylesheet">
<style type="text/css">#pastelbg { width: 500px; box-sizing: borderbox; background: #fff; padding: 10px; -webkit-box-shadow: 5px 5px 5px 0px #B3CCC9; -moz-box-shadow: 5px 5px 5px 0px #B3CCC9; box-shadow: 5px 5px 5px 0px #B3CCC9; }/*

*/ .pastelh1 {font-family: 'Bree Serif', serif; font-size: 35px; text-shadow: 2px 2px #B3CCC9; text-transform: uppercase; color: #D9EEE6; letter-spacing: 2px; text-align: center;}/*
*/ .pastelh2 { font-family: 'Times New Roman'; font-size: 12px; text-transform: uppercase; color: #D9EEE6; text-align: center; letter-spacing: 2px; }/*
*/ .pastelhr { background-color: #D9EEE6; height: 2px; width: 390px; margin: auto; margin: 5px 0 0 0; }/*

---TEXTBOX----
*/ .pasteltxt { width: 470px; box-sizing: borderbox; padding: 10px; font-family: 'Arial'; font-size: 11px; color: #000; text-align: justify; }/*
*/ .pasteltxt b {color: #000; font-weight: bold; background-color: #D9EEE6; padding: 1px 1px; font-size: 11px; text-transform: uppercase; letter-spacing: 1.5px; }/*
*/ .pasteltxt i {color: #000; font-weight: italic; background-color: #F4E5E8; padding: 1px 1px; font-size: 11px; text-transform: uppercase; letter-spacing: 1.5px;}/*
*/ .pastelprlg {  float: left;  padding-right: 5px; font-family: 'Bree Serif', serif; font-size: 11px; color: #000: text-align: justify; text-transform: uppercase;  line-height: 150%; margin: 5px; }/*

---INFO---
*/ .pastelinfo { font-family: 'Bree Serif', serif; font-size: 11px; text-transform: uppercase; width: 200px; background-color: #E08283; margin-top: 5px; padding-left: 10px;  ; text-align: justify; color: #fff; letter-spacing: 1px;}/*
*/ .pastelinfoh { font-family: 'Bree Serif', serif; font-size: 11px; text-transform: uppercase; width: 200px; background-color: #B3CCC9; margin-top: 5px; padding-left: 10px;  ; text-align: justify; color: #fff; letter-spacing: 1px;}/*

---CREDITS---
*/ .pastelcredits { color: #F4E5E8; text-align: right; padding: 20px;}</style>

<center><div id="pastelbg"><div class="pastelh1">And I'd walk a million miles</div><div class="pastelh2">just to see your smile till the day I die</div>

<div class="pastelprlg">prologue </div> <div class="pasteltxt"> Als Babys krabbelten wir um die Wette, als Kinder spielten wir Detektiv und als Teenager entdeckten wir zusammen die Geheimnisse von Hogwarts. Seitdem ich denken kann, bist du meine beste Freundin und hast meine Seite nie verlassen. Du warst es, der mich aus meinem Schneckenhaus zwang, dafür sorgte, dass ich aufgeschlossener und lockerer wurde und mein Leben um viele schöne Momente bereichert hat. Ich wünschte, während unserer Reise wäre alles anders gekommen und wir wären nicht beide zum Werwolf mutiert.  </p></div>

<table cellpadding="10px" cellspacing=2><tr><td width="250px"><img src="https://up.picr.de/33701759sa.gif"></td><td width="250px"><div class="pastelinfo">Emma Holmes</div>
<div class="pastelinfo">24 Jahre</div>
<div class="pastelinfo">Muggelstämmig</div>
<div class="pastelinfo">Studentin?</div>
<div class="pastelinfo">Werwolf</div>
<div class="pastelinfo">Vanessa Hudgens</div>
</td></tr></table>

<div class="pastelprlg">Gesuchte </div> <div class="pasteltxt"> Lebensfreude scheint an Stelle von Blut in deinen Adern zu fließen, die du liebend gerne anderen aufdrängst. Du liebst dein Leben, selbst wenn es nicht immer perfekt ist und willst es in vollen Zügen genießen. Das erwartest du auch von deinen Mitmenschen, weswegen du sie, wenn es sein muss, zu ihrem Glück zwingst. Insgeheim sind sie dir dankbar, da bist du dir sicher. Dabei vergisst du manchmal die wirklich wichtigen Dinge im Leben, leider hat der Tag aber auch nicht mehr als 24 Stunden. Da muss man eben Prioritäten setzen. Du warst schon immer ein sozialer Mensch, dem es leicht gefallen ist sich mit den unterschiedlichsten Menschen zu verstehen. Dennoch, wer es sich bei dir verscherzt hat, der konnte einem nur Leid tun – kannst du hin und wieder auch zur Furie werden. Deine kleine Stupsnase steckst du liebend gern, und vor allem ungefragt, in die Angelegenheiten anderer. Deine Neugierde schiebst du oft auf deinen Nachnamen, stellst du dich hin und wieder sogar als Nachfahrin des großen Sherlock Holmes vor. Das Lösen von Rätseln und Geheimnissen hat dich schon früh interessiert, nicht umsonst hast du Charlie als Kind ständig gezwungen Holmes & Watson mitzuspielen. Ansonsten liebst du das Reisen, hattest du gemeinsam mit Charlie vor die ganze Welt zu bereisen. Wer hätte gedacht, dass gerade dies dir zum Verhängnis werden würde?</p></div>

<table cellpadding="10px" cellspacing=2><tr><td width="250px"><img src="https://up.picr.de/33701758fd.gif"></td><td width="250px"><div class="pastelinfoh">Charlie King</div>
<div class="pastelinfoh">24 Jahre</div>
<div class="pastelinfoh">Halbblut</div>
<div class="pastelinfoh">Student (Psychologie)</div>
<div class="pastelinfoh">Werwolf</div>
<div class="pastelinfoh">Matthew Daddario</div>
</td></tr></table>

<div class="pastelprlg">Suchender </div> <div class="pasteltxt"> Ich bin vermutlich das genaue Gegenteil von dir: während du ein fröhliches Minieinhorn bist, bin ich ein griesgrämiger Teddybär.  Ich bin ruhiger, skeptischer und halte mich am liebsten von großen Menschenmassen fern. Ohne dich und dein Drängen, wäre ich in Hogwarts vermutlich ein Einzelgänger geworden. Mit dir jedoch wurde ich lockerer und aufgeschlossener, selbst wenn mir eine Party im Monat genügt. Auch wenn ich auf die meisten mürrisch wirke, bin ich eigentlich ein witziger, emphatischer und chaotischer Mensch, selbst wenn ich diese Seite nicht jedem zeige.
Die eine verhängnisvolle Nacht hat mich verändert: Seitdem ich ein mörderisches Wesen wurde, sehe ich mich als Bedrohung. Ich versuche mich von anderen Menschen fernzuhalten und sie nicht zu nahe an mich heranzulassen, damit ich sie nicht verletzte. Ich bade oft in Selbstmitleid, das mag sein, aber die Schuldgefühle, die seit diesem Vorfall auf mit lasten, lassen mich kaum noch positiv denken. Auch mein Monsterdasein macht mir schwer zu schaffen, doch versuche ich nun nach 2 Jahren des Umherreisens mein altes Leben wieder aufzunehmen und mein Studium fortzusetzen. </p></div>

<div class="pastelhr"></div>

<div class="pastelprlg">epilogue</div> <div class="pasteltxt">Wir teilten beide denselben Traum: Eine Europareise nach unserem Schulabschluss. Nach Hogwarts konnten wir uns den Traum leider noch nicht leisten, weswegen wir beide notgedrungen ein Studium anfingen. Um Geld zu sparen zogen wir zusammen in ein winziges Rattenloch, die du stets unsere kleine, hübsche Wohnung nanntest und erstaunlicherweise heimisch gestaltet hast. Es dauerte bis zu meinem Bachelorabschluss, ehe wir das Geld zusammen hatten. Wir beide setzten das Studium auf Eis und traten die lang ersehnte Reise an, die unser Leben für immer verändern sollte.Unsere Reise führte uns Anfang September nach Litauen, wo wir inmitten eines Waldes beschlossen zu campen. Mitten in der Nacht hörten wir ein fürchterliches Jaulen, als wir nachsehen wollten, wurden wir von einem Ungeheuer angegriffen. Meine Wunde tat höllisch weh und selbst mit einem Heilzauber, heilte sie nur langsam. Paranoid, wie ich bin, sah ich sofort den Vollmond und ahnte das Schlimmste. Du versuchtest wie üblich alles positiv zu sehen, doch wir lagen so falsch. Einen Monat später bei Vollmond campten wir erneut, meintest du doch, ich wäre nur wieder einmal paranoid und wir würden eh alles zusammen schaffen. Selbst eine mögliche Verwandlung würde unserer Freundschaft nicht im Weg stehen. Wir lagen so falsch. Ich verwandelte mich in eine Bestie und habe jegliche Erinnerungen an die Nacht verloren. Als ich aufwachte, lagst du, übersät von Blut und Kratzern leblos in einer Blutlache. Mein schlimmster Albtraum war wahrgeworden und Panik erfasste meinen Körper. Ich kam mit der Situation nicht klar und flüchtete, so schnell es mir möglich war. Die Schuldgefühle, der vermeintliche Mord an meiner besten Freundin, lasteten schwer auf meinen Schultern, doch versuche ich für dich weiterzuleben. Als wir uns vor einigen Monaten wiedersahen, traute ich dir erst nicht. Misstrauisch, wie ich nun einmal bin, glaubte ich an einen Konplott oder dass ich langsam verrückt wurde. Es hat gedauert, bis ich akzeptiert habe, dass du doch noch lebst und ich nicht an deinem Tod Schuld bin. Gerade, als ich es akzeptiert habe, bist du zu meinem Entsetzen (und dem deines Bruders) einfach wieder abgehauen. Seit einigen Monaten fehlt nun von dir wieder jede Spur und wir wissen nicht wieso.


</p></div>

<div class="pastelprlg">sonstiges</div> <div class="pasteltxt">Hallöchen <3
Ich bin die Bella und freue mich, dass du dir das alles durchgelesen hast! Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn dir der oben genannte Charakter zusagt. Die Vorgaben hier im Gesuch sind nicht verpflichtend, da ich finde, man sollte noch Freiheiten beim Erstellen eines Charas haben sollen. Name, Avaperson und Charakter sind also selbstverständlich änderbar, wobei Emma doch irgendwo ein positiver Mensch bleiben sollte. Ich bin zudem ein Freund von Drama und je mehr Ideen, dir jetzt durch den Kopf schwirren, umso besser. Was soll ich noch sagen, ich bin meist täglich online und versuche meine Postingpartner nicht allzu lange warten lassen. Was die Postings angeht, passe ich mich meinen Postingpartnern an, meistens sind es so um die 600 Wörter. Neben Charlie bietet sich für Emma noch genügend Anschluss in Form ehemaliger Schulkameraden (Studenten/ Erwachsene) sowie  Emmas jüngerer Bruder [url=https://rise-of-the-phoenix.de/phoenix/member.php?action=profile&uid=141]LIAM[/url], der ebenfalls aktiv bespielt wird.
Falls dir das Gesuch zusagen sollte, würde ich mich über eine Nachricht freuen <3</p></div>

<div class="pastelcredits"><a href="https://storming-gates.de/member.php?action=profile&uid=136">©</a></div></div></center>

[align=center][size=medium][url=https://rise-of-the-phoenix.de/phoenix/showthread.php?tid=4268&pid=46260#pid46260]Gesuch[/url] || [url=https://rise-of-the-phoenix.de/phoenix/index.php]Forum[/url][/size][/align]
Zitieren
#2
Hey Bella Smile

Ich möchte so gerne wieder ins RPG einsteigen. Mein letztes Mal ist schon Jahre her aber ich weiß noch, dass ich mich bei Rise of the phoenix immer total wohl gefühlt habe.
Dein Gesuch spricht mich total an, ich liebe es Werwölfe zu schreiben ^^ Erstelle auch gerne vielschichtige Charaktere und habe schon eine erste Idee, was Emma in ihrer Abwesenheit so getrieben haben könnte.

Also wenn noch Interesse da ist, ich würde mich total freuen Heart

xx Rattle
Bearbeiten Zitieren
#3
Hallöchen Rattle!

Oooh es ist immer wieder schön, wenn Leute den Weg zu uns zurück finden und Emma ist auch immer noch frei Big Grin
Wenn du magst könnten wir uns im Discord näher unterhalten?

Liebe Grüße,
Bella Heart
Zitieren
#4
Sehr gerne Heart

Kannst mich unter *gelöscht von Bella* adden

xx Rattle
Bearbeiten Zitieren
#5
Okay super, habe dich hleich geadded <3
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste