Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Folgende Plugins verwenden ebenfalls Cookies: Account Switcher & MentionMe. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Mit Nutzung dieses Forums akzeptierst du die Nutzung von Cookies am Forum.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Hallo, Gast! Registrieren
Welcome
Das Rise of the Phoenix ist ein Post-Potter Board und FSK18 geratet. Wir spielen 18 Jahre nach dem zweiten Zaubererkrieg im Jahre 2017. In den vergangenen Monaten zwischen Juli und September geschahen mehrere Anschläge, zu den letzten und schwerwiegendsten gehören unter anderem die auf King’s Cross und den Hogwartsexpress. Dies hat dazu geführt, dass sowohl Auroren als auch Mitglieder des Orden des Phönix in Hogwarts für die Sicherheit der Schüler stationiert wurden. Im Untergrund formiert sich die Gruppe Contemptio, die teilweise aus ehemaligen Todessern besteht. Sie vertreten das Gedankengut der Todesser und wollen unter neuer Führung wieder an die Macht gelangen, somit die Arbeit des dunklen Lords fortsetzen. In Hogwarts ist es immer noch unruhig, auch wenn sich die Wogen langsam wieder glätten. Immerhin gibt es vor allem für die jüngeren Schüler ein Augenmerk, auf das sie sich konzentrieren können. Harry Potter ist nach Hogwarts als Lehrer für Verteidigung gegen die dunklen Künste zurückgekehrt. Das sorgt natürlich auch für einiges an Aufregung! Außerdem feiert die Magical University of Brighton ihr 25. Jubiläum. 25 Jahre voller Erfolg, Auszeichnungen und brillianter Studenten, Alumni sowie Professoren.
Team Members


Das Team vom Rise of the Phoenix steht gerne bei Fragen zur Verfügung.
News Agency
News vom 01.08.2018
Wir haben unseren Zeitsprung vollzogen und befinden uns nun komplett im Jahr 2017. Zudem ist die neue Blacklist erschienen.

Hier geht es zu den kompletten News!

News vom 11.07.2018
Neben einem erfolgreichen Update gibt es auch ein paar Plugin-Anpassungen sowie eine neue FAQ-Seite.
News vom 05.01.2018
Das Rise of the Phoenix feiert seinen Geburtstag. Neben einem neuen Style starten wir mit zwei neuen Plots durch und wollen unsere of-the-Year wählen.

Looking For
[FREI] Mulciber Geschwister (2w/1m)

GESUCHT VON Emerald Mulciber

2000
1550
2370
2025

Weather Forecast
Januar 2017
Hogwarts - Eisige Temperaturen um die -10° C haben das Land fest im Griff. Dicker Schnee bedeckt die Ländereien und gelegentliche Sonnenstrahlen verwandeln die Umgebung des Schlosses in eine traumhafte Winterlandschaft.
Brighton / London - Die Temperaturen liegen mittlerweile unter 0° C und eine dünne Schneeschicht liegt über den Städten. Immer wieder rieselt feiner Schnee wie Puderzucker auf den Boden herab.
Februar 2017
Hogwarts - Langsam aber sicher kommt der Winter dem Ende entgegen. Der Schnee schmilzt langsam und wechselt immer öfters in dicke Regentropfen. Die Temperaturen liegen um die 5°.
Brighton / London - Auch hier häufen sich die Regentage und von Schnee ist mittlerweile nichts mehr zu sehen. Die Temperaturen schwanken, doch übersteigen die 7 ° leider nicht.
März 2017
Hogwarts - Auch wenn der Monatsanfang einen Hauch von Frühling verspürt, zieht gegen Mitte des Monats ein weiteres Wintertief über Hogwarts hinweg. Erst zum Monatsende entfaltet sich der Frühling komplett. Die Temperaturen liegen bei wohlig warmen 10-12°C.
Brighton / London - Zwischen Regen und Sonnenschein kann man im Süden Englands bereits den Frühling spüren. Die Temperaturen erreichen maximal 12°C.
Plot Time
Erwachsenen-Plot
Kingsley Shacklebolt wurde angegriffen! Er liegt nun im Koma und es stehen Neuwahlen an. Wer wird ihm wohl nachfolgen als wichtigster Zauberer oder wichtigste Hexe Großbritanniens? Alle weiteren Informationen zum Plot findet ihr hier.

Studenten-Plot
Im Zuge der Neuwahlen versuchen die Kandidaten natürlich auch die neue Generation für sich zu gewinnen. Einer der Kandidaten hat sich etwas Besonderes für die Studenten der Universität einfallen lassen: eine nächtliche Schnitzeljagd in der Stadt. Alle weiteren Informationen zum Plot findet ihr hier.

Schüler-Plot
In Hogwarts sind die Irrwichte los! Während einer Spanne von zwei Wochen werden die Schüler plötzlich von ihnen angegriffen und müssen sich somit ihren eigenen Ängsten stellen. Sind sie wohl mutig genug, sich dem entgegen zu stellen? Alle weiteren Informationen zum Plot findet ihr hier.

Erwachsenen-Plot
London wird von einer Mordserie heimgesucht. Nach den Gruppentreffen finden nun weitere Ermittlungen statt und es begeben sich verschiedene Gruppen auf Spurensuche. Alle weiteren Informationen zum Plot findet ihr hier.


Heavy Rain
Szenentrennung / Fantasy / FSK 21
Fantasy https://i.imgur.com/H914eQM.jpg https://heavy-rain.de/index.php https://heavy-rain.de/showthread.php?tid=31 FSK 21 Port Saintsbury Szenentrennung Keine 2020 Quests und Plotbasiert
#1
Hallo liebe Partner,

das Beyond ist umgezogen und hat unter einem neuen Namen mit einer neuen Storyline und einem frischen Gesicht heute wieder die Tore geöffnet.
Da sich hinsichtlich der Domain und der Storyline einiges geändert hat übermitteln wir euch heute einmal das neue Datenblatt und erbitten eine erneute Bestätigung.

Mit freundlichen Grüßen
das Team des Heavy Rain


Heavy Rain
Everything starts with a decision
The Story – Pandoras Box
Seit rund zehn Jahren haben die Bewohner von Port Saintsbury keine Neuankömmlinge mehr begrüßt. Es scheint als hätte ein unsichtbarer Nebel die kleine Hafenstadt in Alaska, deren Einwohnerzahl sich auf +/- 10.000 beschränkt, einfach von der Außenwelt abgeschirmt. Die Stadtbewohner leben in einer Gemeinschaft, treffen sich jeden Sonntag beim Pastor in der Kirche, um die kleinen Sünden zur Beichte zu tragen. Man begegnet sich Tag für Tag. Ein jeder scheint den jeweils anderen zu kennen und so gibt man sich besonders viel Mühe die düsteren Geheimnisse für sich zu behalten. Sei es die Mutter, welche sich Nachts heimlich davon schleicht, um in der Nachbarstadt anschaffen zu gehen, damit sie ihre drei Kinder versorgen kann. Oder der Geschichtslehrer, welcher seine schwangere Ehefrau mit seinen Schülerinnen betrügt, wenn keiner genau hinsieht. Es sind nicht nur die Geheimnisse, welche jeder wohlbehütet hinter seinen Türen versperrt, sondern auch die düsteren Legenden, welche von Generation zu Generation weitergetragen werden. Man spricht nie laut über die Dinge, welche nicht sein sollen und doch reicht ein Blick, um es zu wissen.

In Port Saintsbury ist mehr Schein als Sein. Touristen kommen selten und besuchen auf ihrer Durchreise das kleine Motel, welches in unmittelbarer Nähe der Nervenheilanstalt steht. Gäste, welche mitten in der Nacht überstürzt die Stadt verlassen, weil sie glaubten glühende Augen zu sehen. Auch die Fischer am Hafen legen nie lange an. Sie berichten von leisen Gesängen, welche nach ihnen rufen. Sonntags ab 23 Uhr besucht niemand mehr den kleinen Friedhof. Nicht mehr, seit man sich erzählt, dass dort ein seltsames Mädchen weint.

Whats happend?
Seit zehn Jahren erfolgt eine Mordserie in Port Saintsbury, in welcher mehrere Kinder und Teenager im Herbst verschwinden. Die Morde laufen stets nach dem selben Schema ab: Die Personen verschwinden und werden einige Tage später vereinzelt erwürgt in der Nähe des Hafens gefunden. Sie haben weit aufgerissene Augen und ihre Hände sind auf der Brust gefaltet. Dazwischen befindet sich eine Origami-Figur. Dieses Jahr ist das zehnte Jahr in Folge. Doch nun erschüttert nicht nur die Mordserie Port Saintsbury, sondern auch der vermeintliche Selbstmord.

Die Gemeinde versammelt sich auf dem Friedhof, auf welchem das junge Mädchen beigesetzt werden soll. Es wird getrauert, als der Pastor die letzten Worte spricht. In der Hand hält er eine Box. Ein Vermächtnis, welches ihm ein Fremder ausgehändigt hat mit der Bitte, diese Box am Tag der Beerdigung zu öffnen und den Inhalt zu verlesen. Der letzte Wille soll erfüllt werden, so öffnet der Pastor die Box und entnimmt den zu einem Origami gefalteten Brief, welche beim Anblick dessen erzittert.

»Es gibt viele Wege, um Abschied zu nehmen, ich wähle diesen. Ich wünschte, es wäre nie so weit gekommen. Ich wünschte, ihr hättet besser hingesehen. Vielleicht war mein Tod unvermeidbar, doch er ist erst der Anfang. Der erste von vielen, wenn ihr nicht aufwacht und eure Augen öffnet. Ich sah meinen Tod kommen. Blickte ihm in die Augen und ich blickte in so viele Augen, von jenen, die mir folgen werden. Ich war anders als ihr. Ich war eine Wissende. Ich kannte euch, kannte die Person, welche mir den Tod brachte und auch ihr kennt sie.«

Kein Name war an der Stelle zu finden, doch betretende Stille kehrte ein. Die Stadtbewohner verließen stillschweigend den Friedhof, kehrten zurück in ihre Häuser, sperrten sich ein. Die Büchse der Pandora wurde an diesem Tag geöffnet. Eine Büchse, die noch viele Geheimnisse enthält.
Fakten
» plotbezogenes Fantasy RPG mit Mysteryelementen
» Szenentrennung mit FSK 21 Empfehlung
» fiktive Kleinstadt »Port Saintsbury«, Alaska
» IP-Aufgaben und Geheimnisse müssen erfüllt und gehütet werden
» verschiedene Wesen erlaubt
» Urban Legends & Gossip Talk

Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste