Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Folgende Plugins verwenden ebenfalls Cookies: Account Switcher & MentionMe. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Mit Nutzung dieses Forums akzeptierst du die Nutzung von Cookies am Forum.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Hallo, Gast! Registrieren
Welcome
Das Rise of the Phoenix ist ein Post-Potter Board und FSK18 geratet. Wir spielen 18 Jahre nach dem zweiten Zaubererkrieg im Jahre 2017. In den vergangenen Monaten zwischen Juli und September geschahen mehrere Anschläge, zu den letzten und schwerwiegendsten gehören unter anderem die auf King’s Cross und den Hogwartsexpress. Dies hat dazu geführt, dass sowohl Auroren als auch Mitglieder des Orden des Phönix in Hogwarts für die Sicherheit der Schüler stationiert wurden. Im Untergrund formiert sich die Gruppe Contemptio, die teilweise aus ehemaligen Todessern besteht. Sie vertreten das Gedankengut der Todesser und wollen unter neuer Führung wieder an die Macht gelangen, somit die Arbeit des dunklen Lords fortsetzen. In Hogwarts ist es immer noch unruhig, auch wenn sich die Wogen langsam wieder glätten. Immerhin gibt es vor allem für die jüngeren Schüler ein Augenmerk, auf das sie sich konzentrieren können. Harry Potter ist nach Hogwarts als Lehrer für Verteidigung gegen die dunklen Künste zurückgekehrt. Das sorgt natürlich auch für einiges an Aufregung! Außerdem feiert die Magical University of Brighton ihr 25. Jubiläum. 25 Jahre voller Erfolg, Auszeichnungen und brillianter Studenten, Alumni sowie Professoren.
Team Members


Das Team vom Rise of the Phoenix steht gerne bei Fragen zur Verfügung.
News Agency
News vom 01.08.2018
Wir haben unseren Zeitsprung vollzogen und befinden uns nun komplett im Jahr 2017. Zudem ist die neue Blacklist erschienen.

Hier geht es zu den kompletten News!

News vom 11.07.2018
Neben einem erfolgreichen Update gibt es auch ein paar Plugin-Anpassungen sowie eine neue FAQ-Seite.
News vom 05.01.2018
Das Rise of the Phoenix feiert seinen Geburtstag. Neben einem neuen Style starten wir mit zwei neuen Plots durch und wollen unsere of-the-Year wählen.

Looking For
[FREI] Zwillingsbruder | Ravenclaw | Double-Trouble

GESUCHT VON Roxy McLeod

2000
1550
2370
2025

Weather Forecast
Januar 2017
Hogwarts - Eisige Temperaturen um die -10° C haben das Land fest im Griff. Dicker Schnee bedeckt die Ländereien und gelegentliche Sonnenstrahlen verwandeln die Umgebung des Schlosses in eine traumhafte Winterlandschaft.
Brighton / London - Die Temperaturen liegen mittlerweile unter 0° C und eine dünne Schneeschicht liegt über den Städten. Immer wieder rieselt feiner Schnee wie Puderzucker auf den Boden herab.
Februar 2017
Hogwarts - Langsam aber sicher kommt der Winter dem Ende entgegen. Der Schnee schmilzt langsam und wechselt immer öfters in dicke Regentropfen. Die Temperaturen liegen um die 5°.
Brighton / London - Auch hier häufen sich die Regentage und von Schnee ist mittlerweile nichts mehr zu sehen. Die Temperaturen schwanken, doch übersteigen die 7 ° leider nicht.
März 2017
Hogwarts - Auch wenn der Monatsanfang einen Hauch von Frühling verspürt, zieht gegen Mitte des Monats ein weiteres Wintertief über Hogwarts hinweg. Erst zum Monatsende entfaltet sich der Frühling komplett. Die Temperaturen liegen bei wohlig warmen 10-12°C.
Brighton / London - Zwischen Regen und Sonnenschein kann man im Süden Englands bereits den Frühling spüren. Die Temperaturen erreichen maximal 12°C.
Plot Time
Erwachsenen-Plot
Kingsley Shacklebolt wurde angegriffen! Er liegt nun im Koma und es stehen Neuwahlen an. Wer wird ihm wohl nachfolgen als wichtigster Zauberer oder wichtigste Hexe Großbritanniens? Alle weiteren Informationen zum Plot findet ihr hier.

Studenten-Plot
Im Zuge der Neuwahlen versuchen die Kandidaten natürlich auch die neue Generation für sich zu gewinnen. Einer der Kandidaten hat sich etwas Besonderes für die Studenten der Universität einfallen lassen: eine nächtliche Schnitzeljagd in der Stadt. Alle weiteren Informationen zum Plot findet ihr hier.

Schüler-Plot
In Hogwarts sind die Irrwichte los! Während einer Spanne von zwei Wochen werden die Schüler plötzlich von ihnen angegriffen und müssen sich somit ihren eigenen Ängsten stellen. Sind sie wohl mutig genug, sich dem entgegen zu stellen? Alle weiteren Informationen zum Plot findet ihr hier.

Erwachsenen-Plot
London wird von einer Mordserie heimgesucht. Nach den Gruppentreffen finden nun weitere Ermittlungen statt und es begeben sich verschiedene Gruppen auf Spurensuche. Alle weiteren Informationen zum Plot findet ihr hier.


Magische Medien
#1
Magische Medien

01.
» Zeitungen

Lange Zeit waren Zeitungen, die einzige Möglichkeit für Hexen und Zauberer sich über das Tagesgeschehen zu informieren. Die bekannteste Zeitung in Großbritannien ist Der Tagesprophet. Diese erscheint täglich und werden von Eulen ausgeliefert. Die Eulen tragen einen kleinen Lederbeutel am Bein, in den die Abonennten die Gebühren in Form von einigen Knuts werfen. Zur täglichen Ausgabe, gibt es auch eine Abend- und Sonntagsausgabe. Der Fokus des Tagespropheten liegt auf berichtenswerte Ereignisse.

Eine weitere bekannte Tageszeitung ist Der New Yorker Geisterbote, der die nordamerikanische Zauberergesellschaft über Neuigkeiten und Wissenswertes informiert. Es ist nicht bekannt, ob sie eng mit der MACUSA zusammenarbeiten, oder ob sie sogar von ihr in Auftrag gegeben wird. Täglich erscheinen mehrere Ausgaben, wie z. B. am Morgen die Sunrise Edition und am Abend die Sunset Editon. Eine einzelne Ausgabe kostet 0,03 Dragots und ein 12 monatiges Abonnement 5 Dragots.

02.
» Zeitschriften

Auch Zeitschriften dürfen in der britischen Zauberergesellschaft nicht fehlen. Inzwischen gibt es sogar eine große Auswahl. Hier ist für jeden etwas dabei. Natürlich sind die Seiten, wie bei den Zeitungen mit beweglichen Bildern ausgestattet.
  • Der Klitterer
    eine monatlich erscheinenden Boulevardzeitung, die von Xenophilius Lovegood herausgegeben wird
  • The Snitch
    eine monatlich erscheinenden Sportzeitschrift, die sich vor allem mit Quidditch beschäftigt
  • InMagic
    eine monatlich erscheinenden Zeitschrift, die aufgrund ihrer Inhalte zu Fashion, Beauty, Lifestyle & Stars gerne von weiblichen Lesern abonniert wird
  • Die Galleone
    eine zweimonatlich erscheinenden Wirtschaftszeitschrift, die sich mit wirtschaftlichen und politischen Themen auseinandersetzt
  • WCC - Wizarding Community Culture
    eine Kulturzeitschrift, die einmal pro Quartal erscheint

03.
» Magisches Fernsehen

Seit 2005 kommen auch Hexen und Zauberer in den Genuss eines Magischen Fernsehers. Nach dem 2. Zaubererkrieg beschäftigte sich George Weasley mit der Frage, wie man die geniale Muggeltechnik auf die Zauberergesellschaft anwenden kann. Und er schaffte es. Da die Erfindung allerdings sehr kompliziert ist und viel Zeit und Münzen kostet, ließ er sie erstmal in einem Schrank ruhen. Durch Mundpropaganda erfuhren jedoch Hexen und Zauberer davon, die das nötige Kleingeld besaßen. Schwerenherzens trat George Weasley die Recht an seiner Erfindung ab. 2005 erschienen dann die Magische Fernsehkugeln auf dem Markt und waren ein voller Erfolg. Durch Antippen des Zauberstabs mit den Worten "ut" (ein) und "ex" (aus) kann man die Magische Fernsehkugel an- und ausschalten. Inzwischen gibt es einige Sender, die man empfangen kann.
  • Wizarding Community
    Nachrichtensender
  • sportONE
    Sportsender
  • The W - The Wizarding Television Network
    Unterhaltungssender
  • Cartoon Channel
    Kindersender

Achtung: Die Magischen Fernsehkugeln sind leider nicht erschwinglich und daher nicht in jedem Zaubererhaushalt vorzufinden. Vor allem die Reinblutgesellschaft ist der neuen Erfindung gegenüber noch sehr skeptisch und verpönt daher die Magische Fernsehkugeln.

04.
» Magischer Rundfunk
In der Magischen Welt gibt es auch eigene Radiosender. Der Älteste ist der Magischen Rundfunk kurz: MRF, der speziell für Hexen und Zauberer konzipiert ist. Der Empfang dieses Sendeprogramms ist nur magischen Menschen möglich, weil er mit magischer Energie auf ganz gewöhnlich aussehende Radiogeräte übertragen wird.

Der MRF hat folgende Programme:
  • Hexenstunde, moderiert von Glenda Chittock, richtet sich an Hexen mittleren Alters
  • Ratgeberstunde für magische Pflanzenpflege, in der Krautwig Kross sachkundig die Fragen der Zuhörenden beantwortet
  • Musiksendung für das jüngere Publikum

Während der schwarz-magischen Herrschaft gab es den magischen Untergrundsender Potter Watch, der nur über ein Passwort empfangen werden konnte. Lee Jordan, der als Stromer den Untergrund-Radiosender moderierte, gründete nach dem 2. Zaubererkrieg einen offiziellen Radiosender. JordanFM überträgt u. a. Quidittchspiele der Britischen Quidditchliga live (mit irrwitzigen Kommentaren von Lee Jordan höchstpersönlich) und ist für seine Interviews mit bekannten Hexen und Zauberer bekannt.

Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste